MOOV - DAS BESTE SPORT GADGET

Vielleicht hat man an der ein oder anderen Stelle in Bits und so gehört oder gesehen, dass ich den moov* für ein extrem großartiges Stück Gadget zum Laufen, Schwimmen und Radfahren halte. Wenn nicht sogar für das großartigste Gadget bisher. Wem diese tl;dr version schon reicht und eine dieser Sportarten regelmäßig ausübt kann jetzt auf kaufen klicken und glücklich werden.

Für alle anderen hole ich kurz aus. Kadenz, also die Schrittgeschwindigkeit beim Laufen, ist relativ wichtig. Es gibt ein paar Studien dazu und hier ein wild ergoogelter Artikel zu dem Thema. Die Kurzzusammenfassung ist: Höhere Kadenz und kleinere Schritte ist weniger anstrengend auf Distanz und verursacht weniger Verletzungen weil man nicht auf der Ferse aufkommt (gepolsterte Schuhe federn leider einen Scheiss ab). 

Mein Problem damit war bisher, dass ich es beim Laufen nicht schaffe mich genug darauf zu konzentrieren und selbst mit 170-180bpm Musik hänge ich manchmal unbewusst hinterher. 

Genau an der Stelle setzt der moov an. Es ist ein kleiner Tracker der zum laufen (oder schwimmen, oder radfahren, oder bei anderen Sportarten), welcher ans Fußgelenk geschnallt wird und die tatsächliche Kadenz sowie die Kraft des Aufpralls misst. Die [moov run & walk App] (iTunes Appstore, Google Play Store) lässt einen eine Trainingsart wählen. “Sprint Intervals”, “Speed Endurance”, “Running Efficiency” und “Brisk Walking” sind verschiedene Ziele/Programme mit verschiedenen Kadenz/Geschwindigkeitszielen. Bspw bei “Running Efficiency” setzt man ein Level und muss nun eine bestimmte Kadenz und Dauer in mehreren Intervallen laufen. Wenn man die Zielkadenz unterschreitet wird man darauf hingewiesen. Wenn man allerdings die vorgegebene Kadenz einhält wird man regelmäßig mit einem “Cha-Ching”-Achievement-Sound belohnt. Des weiteren bekommt man auf Wunsch regelmäßig Hinweise wie man seine Haltung optimieren kann (da man das doch ab und zu vergisst).

Wie Anfangs schon geschrieben kann auch Schwimmen und Radfahren mit dem moov getrackt werden. Beim Schwimmen werden Züge, Bahnen, Zuglängen und Geschwindigkeit erfasst, im wasserdichten Gerät gespeichert und zur späteren Auswertung nach dem Training in die swim App übertragen. Hier bekommt man natürlich kein Live Feedback.


Beim Radfahren misst der moov am Fußgelenk die Trittfrequenz und erinnert einen ab und an ans Schalten in niedrigere Gänge um Gelenke zu schonen.


Zusätzlich zum gerade genannten trackt der moov auch 7Min-Workout und Boxen (auch mit mehreren Trackern gleichzeitig), beides habe ich bisher nicht getestet, da mir dafür schlichtweg das Interesse fehlt.


Der Grund warum ich genau jetzt nochmal in epischer Breite darüber schreibe ist (mal abgesehen davon dass es immer noch das großartigste Fitness-Gadget ist), daß moov gerade den neuen moov now angekündigt hat. Der moov now ist eine dünnere Version des moov, mit 6 Monaten Akkulaufzeit, einem nicht ganz so absurden Design wie die erste Version, und zusätzlich Schlaf- und Aktivitätstracking.


Man kann den moov* im Moment vergünstigt vorbestellen. Der alte moov ist auch noch zu haben allerdings wüsste ich nicht warum man den im Moment bestellen will, ausser man braucht jetzt sofort einen – aus Gründen.


Wer gerne läuft, schwimmt oder Rad fährt und dabei seine Form und Leistung verbessern will kann den moov jetzt erwerben*.


* Für jeden Einkauf über diesen Affiliate Link bekomme ich $5 von meiner Bestellung gutgeschrieben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    S. k. (Mittwoch, 10 Februar 2016 20:12)

    Leider nicht in deutsch

  • #2

    Bastian Wölfle (Donnerstag, 11 Februar 2016 12:39)

    @s.k. Ja, Die App ist ausschließlich in Englisch.

  • #3

    Fae Brune (Dienstag, 07 Februar 2017 03:31)


    It's genuinely very difficult in this full of activity life to listen news on Television, so I just use web for that reason, and obtain the most up-to-date information.

  • #4

    Peggie Gaccione (Donnerstag, 09 Februar 2017)


    I do accept as true with all the ideas you have introduced for your post. They're very convincing and will certainly work. Nonetheless, the posts are too quick for newbies. Could you please lengthen them a little from next time? Thank you for the post.