macOS: Standard Tastatur Layout

Seit etlichen Versionen von macOS habe ich das Problem, dass das System nach jedem Reboot vergisst welches Tastaturlayout mein Favorit ist und auf das US Layout zurückfällt. Wenn man Sonderzeichen im Passwort hat, fällt das wenigstens sofort auf sobald man sich einloggt.

Wie man sich vorstellen kann, ist der Apple Support hierfür maximal nutzlos.

 

Nach kurzem Graben, stellt sich heraus, dass macOS sich US für meinen User als Default Layout gespeichert hat. Warum auch immer.

Das ganze ändert man im Terminal mit folgendem Kommando recht einfach dauerhaft auf ABC-QWERTZ:

 

defaults write ~/Library/Preferences/com.apple.HIToolbox AppleDefaultAsciiInputSource -dict InputSourceKind "Keyboard Layout" "KeyboardLayout ID" -int 253 "KeyboardLayout Name" ABC-QWERTZ

 

Copy, Paste, Fertig, Bumm!

 

Wer jetzt was anderes als ABC-QWERTZ will hat zwar vermutlich unrecht kann aber ID und Name ganz einfach herausfinden. Dazu einfach das gewünschte Layout einstellen und dann im Terminal folgendes ausführen: 

 

 defaults read ~/Library/Preferences/com.apple.HIToolbox.plist AppleSelectedInputSources

 

Dort findet man die ID , sowie den Namen und den kann man dann einfach an den folgenden Stellen im eigentlichen Kommando ersetzen:

 

defaults write ~/Library/Preferences/com.apple.HIToolbox AppleDefaultAsciiInputSource -dict InputSourceKind "Keyboard Layout" "KeyboardLayout ID" -int <ID> "KeyboardLayout Name" <NAME>

 

Das angepasste Kommando wieder im Terminal ausführen, fertig.